Hintergrund

Die Menschen haben im Leben einen Namen und den sollen sie auch nach ihrem Tod haben.
~ Jürgen Wenge, Generalvikar der Alt-Katholischen Kirche

Im Dialog darüber, wie man dem Trend zu anonymen Bestattungen begegnen kann, realisierte die Alt-Katholische Kirche zusammen mit Bestattern die ersten Kolumbarien in Bestattungshäusern.

Ziel der Alt-Katholischen Kirche ist es, bundesweit neue, menschlich sinnvolle Bestattungsangebote zu unterstützen, die nicht auf Anonymität sondern auf Individualität setzen, und langfristig eine menschliche und würdevolle Trauer- und Bestattungskultur zu etablieren.

Zur Verbesserung der Funktionalität und um den Traffic zu analysieren, nutzt diese Webseite Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies erhalten Sie hier

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen